Harms04 zweitmeinung
  • Professor Dr. Jürgen Harms ist ein international renommierter Spezialist auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie. Er hat mehr als 10.000 Wirbelsäulenoperationen geleitet und gehört damit zu den erfahrensten Wirbelsäulenexperten weltweit.

    Durch seine Forschung und Neuentwicklungen im Bereich der Wirbelsäulenchirurgie war er in den letzten Jahrzehnten einer der internationalen Wegbereiter für den rasanten Fortschritt in der operativen Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen. Dazu gehören insbesondere die Skoliosechirurgie, Tumorchirurgie, die transorale Chirurgie, die TLIF-Technik oder die dorsale Fixation des atlanto-axialen Komplexes, die inzwischen weltweit praktiziert werden.
  • Berufliche Laufbahn:
    • 1963 - 1968 Studium der Humanmedizin an der Universität Frankfurt und Universität Homburg/Saar
    • Facharztausbildung zum Orthopäden
    • 1968 to 1980 Unfallklinik Ludwigshafen and Universitätsklinikum Homburg/Saar, Germany
    • 1978 Professor für Orthopädie, Wissenschaftliche Untersuchungen über neue Chirurgietechniken sowie neue Materialien und Instrumente für die Wirbelsäulen- und Hüftchirurgie
    • 1980 bis 2011 leitender Arzt für Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie am SRH-Klinikum Karlsbad-Langensteinbach, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg
    • Seit 01.01.2012 Wirbelsäulenchirurgie Ethianum Klinik Heidelberg
    Mitgliedschaften:
    • Gründer der Deutschen Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie
    • Gründer internationaler Wirbelsäulen-Arbeitsgruppen
    • Ehrenmitglied der Scoliosis Research Society
    Veröffentlichungen:
    • Publikationen über neue Wirbelsäulentechniken
    • Editor diverser Fachzeitschriften für Orthopädie
    • Autor zahlreicher wissenschaftlicher Beiträge zur Wirbelsäulenchirurgie