Meinertztz zweitmeinung
  • Prof. Dr. Thomas Meinertz verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Diagnostik und Therapie von Herzkrankheiten, der Arzneimitteltherapie und der interventionellen Therapie. Als Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie sowie für Pharmakologie und Klinische Pharmakologie war er über zwei Jahrzehnte in leitenden Positionen an renommierten Kliniken tätig, davon 15 Jahre als Direktor der Klinik Innere Medizin/ Kardiologie am Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf (UKE) und später am Universitären Herzzentrum Hamburg (UHZ). Prof. Meinertz ist seit rund 30 Jahren medizinischer Gutachter und Sachverständiger bei Gericht. Er hat mehr als 100 Fachgutachten erstellt. Im Juni 2010 wurde Prof. Meinertz nach 12-jähriger Vorstandstätigkeit in der Deutschen Herzstiftung zu deren Vorstandsvorsitzenden gewählt. Er ist führendes Mitglied in zahlreichen Fachgesellschaften und hatte das Amt des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie inne.
  • Berufliche Laufbahn:
    • 1970: Medizinisches Staatsexamen
    • 1971: Dissertation
    • 1972: Approbation
    • 1972-1974: Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
    • 1974-1976: Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Pharmakologie Mainz
    • 1976-1981: Wissenschaftlicher Assistent der II. Med. Klinik der Universität Mainz
    • 1981-1983: Oberarzt an der II. Med. Klinik der Universität Mainz
    • ab 1989: Chefarzt der II. Med. Klinik des Allgemeinen Krankenhauses St. Georg, Hamburg
    • 1994: Berufung auf den Lehrstuhl Innere Medizin / Kardiologie des Universitätskrankenhauses Eppendorf (UKE), Hamburg
    • seit 02/1994: Direktor der Abt. Kardiologie des UKE
    • seit 02/1996: Direktor der Med. Klinik III des UKE
    • 2004: Direktor der Klinik und Poliklinik für Kardiologie und Angiologie des Universitären Herzzentrums (UHZ), Hamburg
    • seit 04/2011 Professor emeritus
    Mitgliedschaften
    • Deutsche Gesellschaft für Pharmakologie
    • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
    • Gesellschaft für Fortschritte in der Inneren Medizin
    • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung
    • Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung
    • Europäische Gesellschaft für Kardiologie
    • BDI (Berufsverband Deutscher Internisten)
    • American College of Cardiology
    • Seit 2010 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Herzstiftung
  • Prof. Dr. Meinertz hat während seiner langjährigen Tätigkeit über 400 Fachartikel publiziert. Hinzu kommen zahlreiche Buchbeiträge:
    • Mitherausgeber des Lehrbuches „Die Innere Medizin“ („Internal Medicine“)
    • Mitherausgeber des „Therapiehandbuches“ („Handbook of Therapy“)
    • Ehemaliger Herausgeber der „Zeitschrift für Kardiologie“ („Clinical Research in Cardiology”)
    • Ehemals Editorial Board zahlreicher Zeitschriften, u.a. Circulation
    • 1980 Preis der Deutschen Therapiewoche
    • 1984 Albert-Fraenkel-Preis der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung
    • 2011 Carl-Ludwig-Ehrenmedaille der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie