Lanz_04 zweitmeinung
  • Professor Dr. Ulrich Lanz ist ein international anerkannter Handspezialist. Seit 2006 ist er Chefarzt der Handchirurgischen Klinik München-Perlach der Kliniken Pasing und Perlach. Zu seinen Hauptarbeitsgebiete zählen die Ischämische Muskelnekrose, Replantationschirurgie, freie Gewebetransplantationen mit mikrovaskulärem Anschluss, angeborene Fehlbildungen der Hand, Handwurzelverletzungen sowie Frakturen des distalen Speichenendes. Lanz ist Autor zahlreicher wissenschaftliche Publikationen und Co-Autor von zwei Büchern. Neben Mitgliedschaften in einigen nationalen und internationalen Fachgesellschaften ist er Ehrenmitglied der Britischen, Japanischen, Südafrikanischen, Schweizerischen und Ungarischen Gesellschaft für Handchirurgie.

    2003 wurde er durch die Verleihung der DIEFFENBACH-Büste der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie ausgezeichnet.

    Seit 2000 in der Focus-Ärzteliste unter Handchirurgen aufgeführt.
  • Berufliche Laufbahn:
    • Studium der Medizin in München
    • 1968 bis 1973 Wissenschaftlicher Assistent Chirurgische Universitätsklinik Würzburg
    • 1973 Facharzt für Chirurgie
    • 1971 bis 1972 Fellowship in Handchirurgie am New York Orthopaedic Hospital, Columbia Universität, New York
    • 1972 bis 1992 Leiter der Handchirurgie, Chirurgische Universitätsklinik Würzburg
    • 1978 Habilitation
    • 1980 C 3 Professor für Chirurgie
    • 1992 bis 2005 Chefarzt und Ärztlicher Direktor, Klinik für Handchirurgie, Rhön-Klinikum Bad Neustadt an der Saale
    • 2006 Chefarzt Handchirurgische Klinik München-Perlach der Kliniken Pasing und Perlach